Zum Inhalt springen

Rabindra war da!

Heute Mittag war es soweit. Rabindra kam und wir hatten gute Gespräche über die Hebammerei, die Elektrik und das holzverarbeitende Gewerbe.

Der absolute Hammer ist, dass Andrea (Laudenberg) in der Heimat schon eine Menge Geld gesammelt hat. Es ist uns also jetzt möglich, die gesamte Solaranlage inkl. Beleuchtung komplett zu finanzieren und sogar noch einen kompletten Innenanstrich des Geburtshauses in Khopasi. Das soll aber niemanden vom Weiterspenden abhalten!

Heute ist es uns gelungen, alle fünf Toilettentüren einzupassen und sogar zu schleifen und zu ölen. Markus mit seinem Elektrikteam hat auch schon die nächste Etage erreicht. Wir hoffen, wir bekommen morgen das noch fehlende Material aus Kathmandu. Rabindra hat sich sehr über das Erreichte gefreut. Ich konnte ihm eine Matarialliste für ein Musterbett mitgeben und hoffe, dass das Holz schnellstmöglich kommt. Er will seine Kontakte spielen lassen.

das Büdchen
image-399
das Büdchen

Der Tag ging sehr schön zu Ende – Seilchenspringen auf der Straße. Als wir nach Hause kamen, waren wie immer viele Kinden draußen. Ich holte den Rest Wäscheleine und los ging es. Auch Markus haben wir zum Hüpfen bekommen. Morgen werde ich versuchen noch ein etwas schwereres Seil zu organisieren.

Noch ein Highlight – heute war der Barbierbesuch der Männer. Markus kam zuerst auf den Stuhl und wurde mindestens 30 Minuten verwöhnt. Inklusive Kopfmassage, Nasenhaareschneiden und Einrenken. Er sieht jetzt ein bisschen aus wie Richard Gere. Ich war etwas schneller fertig, denn wir erwarteten ja Rabindra.

 

Markus geht jetzt zum „Büdchen“ Bier holen – Nepal Ice heißt das hier.

Namaste – Martin!

 

 

Ein Kommentar

  1. Andrea Laudenberg Andrea Laudenberg

    Danke!

    Ich freue mich schon auf meinen persönlichen Richard Gere.

    Liebe Grüße
    Andrea Laudenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.