Zum Inhalt springen

Es brennt – das Licht im Workshop

Heute ist viel geschehen. Mit der Hilfe von vielen, sehr interessierten, Schülern haben wir es fast geschafft, die kompletten Zuleitungen für die Elektrik und Druckluftversorgung zu installieren. Bis jetzt können wir mit den Inhalten unserer Kisten zufrieden sein. Uns fehlt materialmässig nahezu nichts. Es montiert sich fast wie zu Hause.

Auch die Beleuchtung hängt schon und tut das was sie soll – leuchten. Morgen hoffen wir, dass zwei Maschinen laufen und wir schon Material zur Weitermontage produzieren können.

Zur Zeit sind auffällig viele Touristen in Panauti – es ist Hauptreisezeit in Nepal.

Heute wurden wir von den Kindern schon gefragt wann wir zum Spielen auf die Straße kommen. Das heißt, morgen Seil kaufen (zum Seilchen springen).

Abends waren wir bei Ravi und Lata zum Essen eingeladen. Uns wurde mal wieder klar, wie gut es uns in Deutschland geht. Vielleicht sogar zu gut.

Ein Kommentar

  1. Andrea Laudenberg Andrea Laudenberg

    Ihr Lieben,

    aus den Bildern und Schilderungen wird sichtbar, daß Ihr seit dem Start schon viel bewegt habt. Das Projekt steht jetzt schon auf einer soliden Basis. Toll!

    Herzliche Grüß
    Andrea Laudenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.