Zum Inhalt springen

Übrigens, es regnet

Ja das tut es. Und zwar Bindfäden, die langen nepalesischen.

Nichtsdestotrotz haben wir heute den Stuhl fertiggestellt. Er hält. Wir werden noch einen in Rotholz bauen und beschnitzen. Dann ist heute das Holz für den Tisch und die Wetterschenkel gekommen. Auch die Plane. Das heißt jetzt können wir loslegen. Rabindra wünscht sich ja einen Tisch mit sechs Metern Länge. Das Problem, bei 5,1 m steht eine Wand. Wir warten auf seine Antwort. Entweder Loch in die Wand oder kleineren Tisch. Hier ist alles möglich. Dann habe ich Dines gezeigt wie man eine Ellipse mit Hilfe der sogenannten Gärtnerkonstruktion zeichnet und runde Sachen an der Kreissäge macht. Für mich ist das auch ein Auffrischen der Grundlagen. Andreas war natürlich bei Allem tatkräftig mit dabei.

Morgen wollen wir die Plane unter die Sparren tackern, auf dass die Maschinen endlich trocken stehen. Mittwoch ist ein Besuch im Waisenhaus geplant, Wetterschenkelaufmaß.

Gleich gehen wir noch in die City, Wir haben dort eine Kellerkneipe entdeckt und hoffen das Beste.

Namaste

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.